Anmeldung zum Trainer B/A-Kurs bei Jolly Schrenk
Kurstermin: Dienstag, 10.09. bis Freitag 27.09.2019
Beginn: Dienstag, 10.09. um 09.00 Uhr
Anreise: Montag, 09.09. ab ca. 16.00 Uhr
Abreise: Montag, 09.09. ab ca. 16.00 Uhr
Kursort: Reitschule Berger, Bastenstr. 17, 59909 Bestwig-Berlar
Lehrgangsleiterin: Jolly Schrenk

An Lehrgangskosten fallen an:
Bearbeitungsgebühr an den IPZV
50,00 €

Lehrgangsgebühr (inkl. MWSt.)
1.243,00 €

Kostenpauschale (Kopien, Referenten,...)
ca. 50,00 €

Prüfungsgebühr (wird vom IPZV in Rechnung gestellt ) 210,00 €

1.
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Es entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung.

2.
Die Unterbringung der Pferde erfolgt auf dem Hof der Reitschule Berger. Die Kosten pro Pferd entnehmen Sie bitte dem beigefügtem Programm. Besondere Wünsche bitte mit der Reitschule abklären.

3.
Die Unterbringung der Reiter: Direkt auf dem Hof im IsOtel Berlar Tel: 02905-420
Aufgrund der langen Dauer des Trainerlehrgangs hat das IsOtel Berlar folgendes Angebot für die Lehrgangsteilnehmer vorbereitet:
Einzelzimmer mit Vollpension 50 € /Tag; Mehrbettzimmer mit Vollpension 38 € /Tag
Die Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei weiteren Fragen oder Wünschen wenden Sie sich bitte direkt an das IsOtel Berlar, Angela und Erec Hütter.

4.
Die teilnehmenden Pferde müssen gesund, gut konditioniert und ausreichend haftpflichtversichert sein. Ihr Ausbildungsstand muss den Prüfungsanforderungen entsprechen.

5.
Für den Lehrgang gelten die Bestimmungen der gültigen IPO, Teil API, sowie ggf. die IPO-Ergänzungen.

6.
Die Teilnahme am Lehrgang und an der Prüfung sowie die Unterbringung der Pferde geschehen auf eigene Gefahr. Der Reiter/Besitzer bleibt während des gesamten Lehrgangs und der Prüfung Tierhüter gem. § 834 BGB. Der IPZV, der gastgebende Betrieb, der Lehrgangsleiter und die Prüfer schließen, soweit gesetzlich zulässig, jede Haftung aus.

7.
Die verbindliche Anmeldung wird an die Reitschule Berger geschickt. Eine Anzahlung auf die Kursgebühr von 250 € ist der Anmeldung beizufügen in bar, per Verrechnungsscheck oder auf das unten genannte Konto zu überweisen. Gleichzeitig ist eine Anmeldung Online über www.ipzv.de bei der Geschäftsstelle zu tätigen. Die zusätzliche Bearbeitungsgebühr von € 50,- wird bei der Online-Anmeldung vom IPZV eingezogen. Die Prüfungsgebühr von € 255,- (Tr.A) und € 230,- (Tr. B) wird ebenfalls vom IPZV in Rechnung gestellt. Der Restbetrag der Rechnungen (abzüglich der Anzahlung) mit Getränken und Extras ist bei Abreise in Bar oder per EC-Karte zu zahlen.

Rückfragen an den Lehrgangsleiter oder IPZV-Ausbildungsleitung Antje Stratmann, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

8.
Bei Abmeldung wird die Anzahlung von 250,- € als Bearbeitungsgebühr vom Ausbilder und die Anmeldegebühr des IPZV vom IPZV einbehalten.
Eine teilweise kostenbefreiende Abmeldung ist nur bis vier Wochen vor Lehrgangsbeginn schriftlich bei der IPZV-Geschäftsstelle und beim Ausbilder möglich. Bei einer späteren Abmeldung werden Gebühren unabhängig vom Grund der Abmeldung nach folgender Staffelung fällig:
30. – 15. Tag vor Lehrgangsbeginn 50 % der Gebühren
ab dem 14. Tag vor Lehrgangsbeginn 80 % der Gebühren

Eine Zahlungspflicht der Stornogebühren entfällt, wenn
- der Teilnehmer eine Ersatzperson benennen kann, die die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt. Die Zahlungspflicht entfällt jedoch erst zu dem Zeitpunkt, an dem sich die Ersatzperson mit Zustimmung der IPZV-Geschäftsstelle schriftlich angemeldet hat.
- der Teilnehmer aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen kann (Vorlage eines ärztlichen Attests).

9.
Bis zur Prüfung sind die geforderten Unterlagen nach IPO B lll der IPZV-Geschäftsstelle, An der Lamme 3, 31162 Bad Salzdetfurth zuzusenden:
Trainer B:
- IPZV-Mitgliedschaft
- Vollendung 18. Lebensjahr
- Reitabzeichen Gold
- IPZV-Trainer C mit mindestens halbjähriger Tätigkeit oder IPZV-Bereiter - mit absolviertem Trainereinführungskurs
- Nachweis eines absolvierten „Erste-Hilfe-Kurses“ (9 UE/ max. 2 Jahre alt)
- Vorlage eines aktuellen erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses nach § 30a BZRG (max. 3 Mon. alt)
- Lebenslauf mit besonderer Berücksichtigung des reiterlichen Werdegangs
- Schriftliche Selbstverpflichtung auf den Ehrenkodex des IPZV und des DOSB
Trainer A:
- IPZV-Mitgliedschaft
- Vollendung 24. Lebensjahr
- IPZV-Trainer B mit mindestens 3-jähriger Tätigkeit
- IPZV-Jungpferdebereiter
- Nachweis eines absolvierten „Erste-Hilfe-Kurses“ (9 UE/ max. 2 Jahre alt)
- Vorlage eines aktuellen erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses nach § 30a BZRG (max. 3 Mon. alt)
- Lebenslauf mit besonderer Berücksichtigung des reiterlichen Werdegangs
- Schriftliche Selbstverpflichtung auf den Ehrenkodex des IPZV und des DOSB

10.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Ernennung zum IPZV-Trainer erst dann erfolgt, wenn alle Bedingungen nach gültiger IPO, Teil API, sowie ggf. die IPO-Ergänzungen erfüllt sind und die geforderten Unterlagen, sowie die Gebühren eingegangen sind.

11.
Zur Vorbereitung ist folgende Literatur durchzuarbeiten: Sportlehre und die Richtlinien für Reiten und Fahren Band 1 + 4 erhältlich beim FN Verlag GmbH, Telefon: 02581/63 62-154, die IPO (www.ipzv.de), die Reitlehre

12.
Hausarbeit und Referat: Der Teilnehmer hat eine schriftliche Arbeit von 10-25 DIN A 4 Seiten bis zum Lehrgangsbeginn anzufertigen und während des Lehrgangs vorzutragen (Dauer des Vortrages 45 Minuten) Das Thema stellt der Ausbilder nach Anhörung des Teilnehmers. Von der schriftlichen Ausarbeitung ist ein Kopie für die Lehrgangsleiterin mitzubringen. Ebenfalls wird während des Lehrganges eine Sportlehreklausur geschrieben.

13.
Mit Ihrer Unterschrift erkennen Sie alle Punkte der Anmeldung an.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne jederzeit zur Verfügung.




Reitschule Berger
Bastenstraße 17 - 59909 Bestwig-Berlar
Tel. 0 29 05 / 12 63 - Fax 0 29 05 / 7 35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IsOtel Berlar
Angela u. Erec Hütter
Tel. 0 29 05 / 4 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!