Melanie
MÜLLER
Jahrgang:
1972

Beruf:
Diplom Pädagogin
IPZV - Trainerin A
IPZV - Bereiterin
IPZV - API-Prüferin
Gütesiegel-Prüferin

Verantwortlich für:
Beritt und Unterricht

Hobbies:
Lesen, Ausgehen, Hunde "Embla" und "Aponi"

Titel:
» Mitglied des Kompetenz-Kaders des IPZV
» mehrfache Deutsche Meisterin und Vizemeisterin in den Passdisziplinen und Europameisterin im Speedpass (Ice Horse)
» mehrfache WM-Teilnahme für Deutschland
» 2013 Deutsche Meisterin in der Passprüfung mit 8,63 Punkten,
2. Platz auf der Weltrangliste in der Passprüfung

Lieblingsland:
Je nach Laune mal eher das nördliche Norwegen oder den sonnigen Süden Spaniens

Reiterliche Werdegang:
1980 erste Reitstunden auf Ponies,
später dann Unterricht auch auf Kleinpferden.
Parallel zum Studium reiterliche Ausbildung auf Islandpferden, in Hinblick auf Trainer B und Bereiter auf dem Gestüt Elisenruh.
Nach Abschluss des Studiums Sommer 2000 folgte ein dreimonatiges Praktikum in der Reitschule Berger; seit Januar 2001 ist Melanie Mitglied im Team der Reitschule Berger.
Hier hat sie auch die Liebe zum Pass entdeckt und sich mit ihrem Wallach "Bjarkar frá Pervá" zu einer sehr erfolgreichen Passreiterin entwickelt. Sie hat Deutschland schon mehrere Male auf den Weltmeisterschaften vertreten.
2018 hat sie das deutsche Team als Team-Trainerin auf der Weltmeisterschaft betreut.
2006 absolvierte Melanie erfolgreich ihren Trainer A-IPZV

Steckbrief:
Ich bin Melanie Müller. Mich gibt´s fast immer in Begleitung meiner beiden Hunde Embla und Aponi. Ich bin 1972 geboren und habe mit diesem Beruf mein Kindheitstraum verwirklicht. Schon in der Grundschule drehte sich alles in meinem Leben um Pferde, was meine Lehrer in Schulheften und Arbeiten verziert mit Pferdemalereien zu spüren bekamen.
Ich unterstütze das Team seit 2001 und bin IPZV-Trainerin A, IPZV-Bereiter und Kadertrainerin des Jugendkaders Westfalen-Lippe und verantwortlich für Unterricht, Beritt und die morgendlichen Weidenkontrollen. Das ist meistens ein toller Start in den Tag. Bei Fragen könnt Ihr mich gerne ansprechen!